Maurice Brocco 400

24-Stunden Challenge

20. Juni - 21. Juni 2020

News

_03/06/2020
Corona hat unsere Welt feste im Griff. Das MB400 mit, natürlich, aber wir kriegen genug luft noch etwas auf die Beinen zu stellen. Wir haben hart gearbeitet an einer Lösung und sie gefunden in dem Phänomen "self-supported ultra-cycling". Das bedeutet, dass die Anmeldung wieder geöffnet ist!
Es ist ein volkommen anderes MB400 allerdings. Selbstversorgermodus an, bedeutet keine Checkpoints mit Versorgung, keine Folgeautos, kein Start/Ziel Bereich und keine schmuddelige Couches zum crashen neben einer leeren Bierflasche die als Belohnung galt. Stattdessen gibt es Checkpoints, bestehende aus ein Stempelbox mit Stempel und Händedesinfektionsmittel. Deine Stempelkarte kriegst du per Post zugesandt. Um Massen zu vermeiden, gibt es ein Zeitraum von etwa einen Monat, vom 20. Juni bis zum 26. Juli. Die Routen kann überall auf der Route angefangen werden um sinnlose Wege zu vermeiden. GPS Tracking ist Pflicht dieses Jahr, so wie das hochladen deines Tracks bei komoot. Denn sie helfen die diesjährigen MB400 auf die Sprünge, worüber wir uns besonders dolle freuen!
Mit komoot an Bord haben wir endlich was wir so gesucht haben: eine alternatives Plattform wo Menschen sich treffen und austauschen können, sei es auch digital. Wenn du in deine Route das Profil "Maurice Brocco 400" taggst, wird deine Route die Collection hinzugefügt. So sind alle Routen für alle einsichtlich, was es sehr einfach macht das Event zu erleben von Zuhause oder wo auch immer aus. Es wird aber noch besser: komoot verschenkt Vouchers an alle Teilnehmer*innen. Wähle einfach die Region aus, von wo du starten möchtest. Solange deine geplante Route am gleichen Ort startet und endet, ist es egal wenn die Route die Region irgendwann verlässt. Du kannst jetzt die Route auf dein GPS Gerät laden und problemlos navigieren. Alles anders, aber wir versuchen das Beste draus zu machen!

_23/02/2020
Wir müssen reden. Dieser Post landet in einer Bubble. Mein Feed besteht hauptsächlich aus Fahrrädern und denjenigen, die sie fahren; sie besteht aus euch. Dieses "euch", dieses "wir", wird auch von Instagram & Co. befördert. Das ist schön, wenn Gleichgesinnte gesucht werden, Inspiration benötigt wird. Das ist schlecht, wenn es dazu führt, außerhalb dieser Bubble weniger wahrzunehmen.

Das schreckliche Attentat von Hanau und die Vielzahl an Reaktionen darauf machen uns alle deutlich: unser demokratisches Ideal steht unter Druck. Das was jahrhundertelang erkämpft werden musste, wodurch und wofür unzählbar viele Menschen gestorben sind, ohne dass die ersehnte Freiheit für alle je fehlerfrei und lückenlos eingetreten ist, bröckelt an den Rändern, wenn wir nicht die Verantwortung dafür in unserem persönlichen Leben spüren und übernehmen.

Ich werde nicht nachlassen Opa, der die Welt simpler sehen möchte als sie ist, zu konfrontieren, auch wenn es ungemütlich ist. Denn Angst und Passivität haben dafür gesorgt, dass eine Partei wie die AfD Schwung bekommen hat. Die Folgen dessen sind toxisch.

Es gilt jetzt nicht nur “die Anderen”, sondern besonders auch sich selbst und die eigenen Gedanken kritisch zu betrachten. Es gilt jetzt unsere Bildung und Demokratie zu stärken, auch wenn sie nicht fehlerfrei sind.

Das MB400 ist ein Projekt, das Menschen zusammenbringt. Es soll für alle, die Interesse haben an dieser Art von Herausforderung, einladend sein. Radfahren ist schön, es ist mir wichtig, aber nicht am allerwichtigsten. Erinnert ihr euch an die Cappies? Sowas machen wir nochmal: eine Spendenaktion. Diesmal wird das Kulturbüro Sachsen e.V. begünstigt werden, ein Beratungs- und Bildungsprojekt, was immer wieder Schwierigkeiten hat den Kopf über Wasser zu halten. Sie verrichten unbezahlbar wertvolle Arbeit, dort wo sie einen Unterschied macht.


_01/01/2020
Frohes 2020! Das neue Jahr ist wie eine Rakete abgegangen: die Anmeldung ist erst seit ein Paar Stunden live gestellt und schon ist das 5. MB400 voraussichtlich ausverkauft! Das hatte ich so nicht erwartet, aber ich freue mich natürlich über soviel Bock. Hab ich selber auch. Es kann durchaus sein dass in den kommenden Monate einige Plätze noch frei kommen. Das wird dann über diese Website, Instagram und Facebook kommuniziert. Für ein Platz auf der Warteliste könnt ihr eine Mail schreiben. Bis soweit, jetzt geht das trainieren los!


_02/12/2019
Ladies first! Die Anmeldung für das MB400 geht erst am 01.01.2020 los. Um ein noch besser durchmischtes Startfeld zu haben, habe ich mir ein Paar Sachen einfallen lassen. Also haben alle die sich nicht der Kategorie "Mann" zuordnen, dieses Jahr Vorfahrt! Es gibt hierzu, wie letztes Jahr, eine spezielle Facebook Gruppe. Die ist zu finden unter: https://www.facebook.com/groups/mb400wmn Diese Vorzugs-Anmeldung ist ab jetzt offen! Schreibt dazu eine Mail oder eine Nachricht in die FB-Gruppe. Das ist etwas anders als gewöhnlich aber sobald der offizielle Anmeldeformular online ist, folgen erfahrungsgemäß alle mögliche Anmeldungen.

Das Event

Denn der Mensch, der zur schwankenden Zeit auch schwankend gesinnt ist, der vermehret das Übel und breitet es weiter und weiter.


Alles neu für Maurice. Dieses Jahr wird aufgrund des Corona Virus das MB400 nicht wie gewohnt stattfinden. Es gibt keine Checkpoints mit Verpflegung, keine Support-Autos, kein zentraler Start oder Start/Zielbereich. Eine Zeit die so einschneidend ist wie diese, fragt um einen anderen Ansatz.

Es hat etwas gedauert, aber wir haben das MB400 umplanen können um es stattfinden zu lassen. Auch wenn es zum original Zeitpunkt des Events rechtlich gesehen möglich gewesen wäre, das MB400 wie geplant durchzuführen, ethisch gesehen bleibt das problematisch. Nun wird die Route in Selbstversorgermodus gefahren. Statt die rundum Versorgung, gibt es Stempelkästchen mit Stempel und Händedesinfektionsmittel. Das ist anders als geplant, aber gerade ist auch vieles anders.

Wir freuen uns sehr über die Hilfe von komoot dieses Jahr. Sie bietet uns eine virtueller Ort, wo das Event stattfindet. So können alle sehen, wer, wo, wie und wann gefahren ist. Das ist nicht dasselbe als Checkpoints und ein Start/Zielbereich, dennoch eine super Lösung das ganze Geschehen für alle miterlebbar zu machen!

Das MB400 findet nun nicht mehr an einem Wochenende statt. Innerhalb von etwa einen Monat, vom 20. Juni bis zum 26. Juli, kann überall an der Strecke eingestiegen werden, um sinnlose Wege zu vermeiden. Wer die Strecke innerhalb von 24 Stunden geschafft hat, kann sagen, das MB400 zuende gefahren zu sein! Am 26. Juli werden bei IGTV, Facebook Live und Zoom, um 12 Uhr mittags die "Gewinner*innen" demokratisch gewählt.

Wer mitmachen möchte: feuer frei! Da jetzt kein Riesenversorgung dahinter steckt, ist die Anmeldung wieder offen. Sobald deine Anmeldung erfolgreich abgeschlossen ist, erhältst du deine Stempelkarte per Post. Und dann kann es schon los gehen.

Wir sind alle sehr froh, dass es nicht zu eine Absage kommen musste. Wir freuen uns über alle die mitmachen und wünschen eine schöne Reise!


Checkpoints

Die Idee ist, dass ihr selber planen könnt. Dank komoot geht das dieses Jahr hervorragend! Es gibt ein paar Vorschläge, welche hier zu finden sind: klick!


Checkpoint A:
Roter Stern Leipzig
Teichstr. 12
04277 Leipzig
51.306848, 12.367715

Checkpoint B:
Team Grizzly RC
Rudolf-Bauer-Str. 28
08529 Plauen
50.489452, 12.178127

Checkpoint C:
Team Glücksfee
Oberwiesenthaler Str. 8
08359 Tellerhäuser
50.437793, 12.887020

Checkpoint D:
Kleingartenverein "An der Fasanerie"
Gartenstr.
Reinhardtsgrimma
50.8855002, 13.7455464

Checkpoint E:
Jugenhaus Roßwein e.V.
Goldbornstr. 18
04741 Roßwein
51.062194, 13.179056

Ich packe meinen Koffer...

und nehme mit… Um Spaß und Sicherheit während der Tour zu vergrößern, empfehlen wir euch folgendes mit zu nehmen:

Sicherheitshinweise

Sponsoren

TuneKomootTeam Grizzly RCSC DHfK KanuThe Hunt CyclingTAKE A SHOTDiagnose BerlinRVMBLEBike Department OstRoter Stern LeipzigI DRAW ON BIKESAnalog Café / BarVary

Vergangene Jahre

Maurice Brocco 2018

23.Juni - 24.Juni

Maurice Brocco 2017

24.Juni - 25.Juni

Maurice Brocco 2016

25.Juni - 26.Juni